Deutsch English Français Nederlands
Der Erlebnislauf im Land der Maare und Vulkane

Wissenswertes

Der Maare-Mosel-Lauf (Kurz MML) findet seit der Eröffnung des Maare-Mosel-Radweges im Jahr 1998 statt. In diesen Jahren hat sich die Veranstaltung und das Strecken- bzw. Laufangebot verändert. Geblieben sind zahlreiche Werbeslogans, die zeigen, was diesen Laufevent prägt.

 

"...der besondere Lauf"  Teil 1

Die Gewalten der Natur formten dieses Land der vielfältigen Naturschönheiten. Die letzten Dauner Vulkane brachen vor rund 12.000 Jahren aus. Die gewaltigen Vulkanausbrüche ließen die weltberühmten Maare entstehen.

"Ein Lauf-Event für Jedermann mitten in der Ferienregion Daun"

Ob Kinder- oder Erwachsenenläufe, ob ambitionierter Läufer, Hobbyläufer oder Anfänger: Bei uns findet ihr eure Strecke! Der Landschaftslauf durch das Herz der Vulkaneifel begeistert jede/n Läufer/in. Der Ort Gillenfeld ist das Ziel und auch der Ausgangspunkt, denn ab hier fahren euch die Busse zu den jeweiligen Startorten.

"Kein Rundendrehen, keine Streckenwiederholung kein Straßenlauf,
sondern Natur pur !"

Da sich der Startort in Daun oder Schalkenmehren befindet und das Ziel Gillenfeld ist, gibt es bei uns kein ödes Rundendrehen. Dank der gelungenen Streckenführung muss kein Teil doppelt gelaufen werden. Und da man auf dem Maare-Mosel-Radweg und auf Wanderwegen unterwegs ist, beschränkt sich der Straßenanteil der Strecke auf das Minimalste. Die Maare und das Naturschutzgebiet "Mürmes" sind dann das i-Tüpfelchen für alle Natur-Läufer!

 "...der besondere Lauf" Teil 2

Die Stecke, mit durchschnittlich nur 2,5% Steigung, ist ein einmaliges Erlebnis für alle Teilnehmer, ob jung oder jung geblieben.

"Laufen im größten zusammenhängenden Maargebiet Europas!"

Natürlich weiß nicht jeder, was die Maare sind. Sie werden als "Augen der Eifel" bezeichnet und sind mit tiefblauem Wasser gefüllte "Kraterseen". Das Schalkenmehrener Maar ist Teil der Halbmarathon-Strecke und auch der Hauptlauf wird in diesem Jahr eine Runde um dieses Maar drehen.

"...mit Power durch die Eifel !"

Ohne die nötige Ausdauer, den Biss und Laufspass geht es natürlich nicht. Um die Power zu steigern, kann man auch auf erlaubte Hilfen zurückgreifen: An den Verpflegungsstationen gibt es das bekannte und hochwertige Mineralwasser der Nürburg Quelle. Reich an Mineralstoffen wirbt das Unternehmen zu recht mit dem Slogan "Nürburg Quelle - das Mineralienwunder".

"...der besondere Lauf" Teil 3

Unvergessliche Eindrücke sammeln sich entlang des Maare-Mosel-Radweges und der Maare. Eine wunderschöne Strecke, die den Lauf zu einem Genuss und einmaligen Naturerlebnis macht!

 

 

Die Infrastruktur der Verbandsgemeinde Daun bietet für den Lauf-Event ideale Voraussetzungen und die Ferienregion Daun zählt zu den beliebtesten in Rheinland-Pfalz. Eine ausreichende Anzahl an Hotels, Pensionen, Gastronomiebetrieben und ein abwechslungsreiches Freizeitangebot sind selbstverständlich. Der Maare-Mosel-Lauf bringt euch unsere Region näher.

Es heißt zurecht:

Maare-Mosel-Lauf ...der besondere Lauf

 
Wir freuen uns auf eure Teilnahme!

© Maare-Mosel-Lauf
Laufschule "Schritt für Schritt" in Kooperation mit der VGV-Daun
zurück  hoch   drucken
E-Mail: info@maaremosellauf.de