Deutsch English Français Nederlands
Der Erlebnislauf im Land der Maare und Vulkane

Kurzbeschreibung

Der Maare-Mosel-Lauf ist Natur pur!

 

 Geodaten der Strecke für Google Earth (KML- und KMZ-Format)

Google Earth kann hier kostenlos installiert werden: www.google.de/intl/de/earth
 

Der Lauf findet auf dem Teilabschnitt des Maare-Mosel-Radweges zwischen Daun und Gillenfeld statt. Für den Laufsport bietet diese als Radweg hergerichtete frühere Bahnstrecke ideale Voraussetzungen.

Ihr lauft durch einen reizvollen, vom Landschaftsbild abwechslungsreichen Abschnitt der Vulkaneifel.

Die Strecke des Halbmarathons führt euch über das 30 m hohe Viadukt und durch einen 560 m langen Tunnel.
Dabei müsst ihr nur geringe Steigungsverhältnisse von 2,5 % überwinden. Die Strecke ist mit einem festen Belag versehen.

Nur ein Teil des Halbmarathons führt über befestigte Waldwege/Pfade. Dabei handelt es sich um Schleifen, die von der Strecke des Hauptlaufes abgehen und wieder auf diese zurückführen.

Die Schleifen führen um das Schalkenmehrener Maar, dem Sangweiher und an dem Naturschutzgebiet Mürmes vorbei. Alle Routen bieten ein zusätzliches, beeindruckendes Natur- und Lauferlebnis.

Der Halbmarathon startet auf dem neuen Radweg beim TechniSat Logistik-Center Daun-Boverath und geht über den Maare Mosel Radweg in Richtung Schalkenmehrener Maar.

© Maare-Mosel-Lauf
Laufschule "Schritt für Schritt" in Kooperation mit der VGV-Daun
zurück  hoch   drucken
E-Mail: info@maaremosellauf.de